Bauunternehmen Übersicht für Norderstedt

Musterhäuser in Norderstedt

In Norderstedt ein Massivhaus bauen

Soll sich das neue Wohndimizil direkt an der Grenze zur Freien und Hansestadt Hamburg befinden, dann ist das Massivhaus Norderstedt die erste Wahl. Norderstedt grenzt an die Hamburger Stadtteile Lemsahl-Mellingenstedt, Poppenbüttel, Duvenstedt, Hummelsbüttel, Langenhorn und Niendorf. In Schleswig-Holstein im Kreis Segeberg ist es die größte Stadt und hier sind rund 72.000 Menschen in den Wohngebieten Glashütte, Harksheide, Friedrichsgabe und Garstedt beheimatet. Norderstedt ist ein attraktiver Wohnort, der einiges zu bieten hat, so ist die Stadt von großen Grünzügen umgeben, die zu ausgedehnten Spaziergängen und Wanderungen einladen.

Weit über die Stadtgrenzen hinaus ist Norderstedt als hervorragender Wirtschaftsstandort bekannt. Große nationale und internationale Unternehmen sind hier angesiedelt, die Norderstedt zu einer jungen mittelständischen Stadt der Dienstleistungen und Technologien gemacht haben. Auch bei der Verkehrsanbindung werden keine Wünsche offen bleiben, ist die Stadt doch vom Hamburger Verkehrsbund mit in das Nahverkehrsnetz eingebunden. Ein Anschluss an den Hauptbahnhof Hamburg wird mit der U-Bahn geboten, so dass Norderstedt nicht zwangsläufig einen eigenen Fernverkehrsbahnhof betreiben muss. Attraktiv ist für Pendler auch die Nähe zur Landeshauptstadt Kiel, die in ungefähr 40 bis 60 Autominuten erreicht werden kann.

Eine positive Entscheidung für das Projekt Norderstedt wird oftmals von Familien mit Kindern aufgrund der guten Schullandschaft getroffen. Alle Schulformen sind vorhanden, lediglich eine Waldorfschule gibt es nicht.