Fertig- und Massivhaus in Hamburg bauen

Was möchten Sie bauen? Direkter Zugriff auf Hauskataloge
Immer kostenlos & unverbindlich
Bewertet mit 4.5/5 von über 50.000 Kunden
Das beste Preis-Leistungs-Verhältnis

Als „Das Tor zur Welt“ ist die Freie und Hansestadt Hamburg international bekannt, aber genauso engagiert sich dieser Stadtstaat in kultureller und politischer Sicht. Zu Recht darf sich Hamburg als die zweitgrößte Stadt mit ihren knapp 1,8 Millionen Einwohnern bezeichnen. Innerhalb der Europäischen Union steht Hamburg in Bezug auf die Einwohner sogar an siebenter Stelle. Den Titel „Umwelthauptstadt Europas“ durfte der Stadtstaat ein Jahr lang ab Mitte Dezember 2010 tragen. Ebenfalls befindet sich hier der Sitz des Internationalen Seegerichtshofs und das schon seit 1982.

Als Stadtstaat hat ein Haus in Hamburg seinen Bewohnern einiges zu bieten und so ist es nicht verwunderlich, dass es immer mehr Menschen hierher zieht, die ihren Traum vom Leben in der Weltmetropole verwirklichen wollen. In dieser norddeutschen Stadt, die sich an der Mündung der Alster und Bille in die Elbe befindet, werden die unterschiedlichsten Wohnformen geboten. Hier kann der Traum von einem Haus oder Wohnung, einem Fertig- oder Massivhaus, einer Villa oder einem Bungalow erfüllt werden. Zahlreiche Handwerksbetriebe für den Fertig- und Massivhausbau lassen sich ebenso finden, wie der perfekte Platz, um hier eine neue Heimat zu gründen.

Alle Häuser in Hamburg

Hausbau in Hamburg: Pulsierendes Großstadtleben oder idyllisches Randgebiet

Der Stadtstaat umfasst eine Fläche von mehr als 755 Quadratkilometer, so dass unterschiedliche Wohngegenden gewählt werden können, die alle ihren eigenen Charme besitzen. In sieben Bezirke ist Hamburg aufgeteilt, die sich nochmals in insgesamt 104 Stadtteile unterteilen. Hier ist Wohnen nach Wunsch möglich und wer das Großstadtleben bevorzugt, wird in Hamburg-Mitte sicherlich eine gute Adresse für das Fertig- oder Massivhaus finden – Baugrund ist hier allerdings rar und teuer. Natürlich finden sich auch hier verschiedene Stadtteile, in denen nur wenige Einwohner leben.

Ebenfalls sind die Bezirke Altona, hier ist die Hauptattraktion übrigens der Fischmarkt, Eimsbüttel, Wandsbek und Harburg, um nur einige zu nennen, zum Wohnen sehr beliebt, die sich nochmals in einzelne Stadtteile unterteilen. Hier können Sie Ihr Haus in Hamburg fernab vom pulsierenden Großstadtleben und doch noch in unmittelbarer Nachbarschaft zur Stadt bauen. Einen geeigneten Platz findet man sicherlich, der den eigenen Anforderungen gerecht wird.

Hamburg als wichtiger Industriestandort

Über die Stadtstaatgrenzen hinaus nimmt Hamburg einen hohen Stellenwert als Verkehrs-, Handels- und auch Dienstleistungszentrum ein, was mit Sicherheit genauso Baufamilien von einem Massiv- oder Fertighaus in Hamburg überzeugen kann. Schließlich ist die Hansestadt einer der wichtigsten Industriestandorte in ganz Deutschland, so dass sich die Stadt nicht ausschließlich zum Leben und Wohnen eignet, sondern gleichermaßen zum Arbeiten.

Die verschiedensten Wirtschaftszweige, wie Logistik, Elektrotechnik, Luftfahrtindustrie, Maschinen-, Fahrzeug- und Schiffbau, um nur einige zu nennen, sind im Stadtstaat vertreten, wobei natürlich die Seehäfen eine besondere Bedeutung einnehmen.

Bauunternehmen in Hamburg

Fortschrittliches Bauen ist in Hamburg angesagt

Im Laufe der Zeit haben sich zahlreiche Bauunternehmen in Hamburg angesiedelt, die sich bestens mit modernem Fertig- und Massivhausbau auskennen. Ein wirklich bunter Branchenmix wird hier geboten und so können Baufamilien bei ihrem Fertig- oder Massivhaus in Hamburg auf erneuerbare Energien setzen, die eine zunehmend wichtigere Rolle spielen. Nicht umsonst durfte sich schließlich Hamburg ein Jahr lang „Umwelthauptstadt Europas“ nennen, denn hier wird der Umweltschutz und ebenso das wirtschaftliche Wachstum groß geschrieben, so dass die Bewohner mehr Lebensqualität erhalten. Gerade die Nachhaltigkeit ist ein wichtiges Entscheidungskriterium für den Bau eines Fertig- oder Massivhauses in Hamburg.

Grunderwerbsteuer in Hamburg

Zu den Grundstücksnebenkosten beim Hausbau in Hamburg gehört die Grunderwerbsteuer. Doch wie hoch ist die Grunderwerbsteuer in Hamburg? Wer ein Grundstück oder ein Haus in Hamburg erwirbt, unterliegt einer Grunderwerbsteuer von aktuell 4,5 %, die ab Januar 2023 auf 5,5 % erhöht wird. Damit ist die Grunderwerbsteuer in Hamburg im deutschlandweiten Vergleich relativ hoch, wird aber beispielsweise noch von Thüringen mit 6,5 % übertroffen.

Hier sollen Ermäßigungsmöglichkeiten gerade für junge Baufamilien verwirklicht werden, die ein Eigenheim für sich selbst bauen oder kaufen möchten. Wer unter 46 Jahre alt ist und mindestens einen Sprössling hat, soll nur eine verringerte Grunderwerbsteuer in Hamburg von 3,5 % abführen müssen – diese Regelung ist allerdings noch nicht gesetzlich umgesetzt.

Finden Sie jetzt Ihr Traum-Massivhaus

Kostenlose Kataloge anfordern