Massivhäuser in Kaltenkirchen

HSV-Edition 1887
über 200 m²
9 Zimmer
Details    >
DHH STADTHAUS 52.12
118.12 m²
5 Zimmer
Details    >
EH 125
120 – 140 m²
5 Zimmer
Details    >

Musterhäuser in Kaltenkirchen

villa classica
22885, Barsbüttel
4 Zimmer
Details    >
Musterhaus Glückstadt
25451, Quickborn
6 Zimmer
Details    >
Musterhaus Hamburg
25474, Bönningstedt
6 Zimmer
Details    >
Musterhaus Bad Bramstedt
24576, Bad Bramstedt
6 Zimmer
Details    >
Musterhaus in Hürup
24975, Hürup
3 Zimmer
Details    >

In Kaltenkirchen ein Massivhaus bauen

In Schleswig-Holstein in einer malerischen Kleinstadt zu leben, ist der Traum, der mit einem Massivhaus Kaltenkirchen erfüllt werden kann. Rund 20.000 Einwohner leben im Kreis Segeberg in Kaltenkirchen. Auf eine lange Stadtgeschichte können die Bewohner zurückblicken, die bis in das 14. Jahrhundert zurückreicht. Zahlreiche Freizeitaktivitäten werden in den verschiedenen Bädern geboten, so wird den Besuchern des Warmwasserfreibades ein herrlicher Seeblick geboten. Aber auch der Palmengarten lädt zum Verweilen ein, der von Natursteinen, vielen duftenden Kräutern und einer Badelandschaft umgeben wird.

Die Wirtschaftsstruktur in Kaltenkirchen wird von einem Baustoffhersteller, der Lebensmittelbranche und einem Möbel- und Einrichtungshaus geprägt. Ebenfalls ist noch ein kleiner Buchverlag ansässig und der Verwaltungssitz sowie die Werkstätten des regionalen Eisenbahnunternehmens AKN Eisenbahn AG befinden sich hier. Auch die Verkehrsanbindung wird von Unternehmen und Bewohnern gleichermaßen geschätzt, so befindet sich Kaltenkirchen an der A7 und an der Regionalbahnlinie A1 des bereits genannten Eisenbahnunternehmens. Bis nach Hamburg sind es etwa 35 Kilometer, so dass genauso Pendler keine weiten Arbeitswege zurücklegen müssen.

Nicht zu vergessen ist die Schullandschaft, die für Familien mit Kindern wichtig ist. Davon hängt oftmals die Entscheidung für oder gegen das Projekt Massivhaus Kaltenkirchen ab. Über das Stadtgebiet verteilen sich insgesamt drei Grundschulen, je zwei Förder- und Regionalschulen, eine Gemeinschaftsschule, ein Gymnasium und eine Waldorfschule.