Musterhäuser in Warendorf

Musterhaus in 06246 bad Lauchstädt
06246, Bad Lauchstädt
4 Zimmer
Details    >
Musterhaus in 14552 Michendorf
14552, Michendorf
4 Zimmer
Details    >
MH in 90579 Langenzenn
90579, Langenzenn
4 Zimmer
Details    >
Musterhaus Potsdam
14558, Potsdam
5 Zimmer
Details    >
Musterhaus Bad Bramstedt
24576, Bad Bramstedt
6 Zimmer
Details    >
Musterhaus Susi III
98693, Ilmenau
5 Zimmer
Details    >
MH in 19370 Parchim
19370, Parchim
5 Zimmer
Details    >
Musterhaus Lohfelden
34253, Lohfelden
5 Zimmer
Details    >
villa magnifica
22525, Hamburg
4 Zimmer
Details    >
MH in 15827 Blankenfelde
15827, Blankenfelde-Mahlow
4 Zimmer
Details    >
villa classica
22885, Barsbüttel
4 Zimmer
Details    >
Musterhaus Helma
12683, Berlin
5 Zimmer
Details    >
Musterhaus Glückstadt
25451, Quickborn
6 Zimmer
Details    >

Hausbau in Warendorf (NRW)

Mit etwa 38.000 Einwohnern ist auch Warendorf, das vor allem durch die Hengstparaden des Nordrhein-Westfälischen Landgestüts bekannt ist, eher zu den Kleinstädten zu zählen. Die Nähe zur Ems macht das Massivhaus Warendorf für viele Bauherren besonders interessant, aber auch die nahe gelegenen Großstädte Münster, Osnabrück, Bielefeld und Hamm sorgen dafür, dass Warendorf ein beliebter Wohnort ist. Das vorwiegend landschaftlich geprägte Bild der Umgebung verleiht der Stadt ihren besonderen Reiz. Als Standort für das Massivhaus Warendorf kommen die fünf Stadtteile Milte, Kernstadt, Einen/Müssingen, Hoetmar und Freckenhorst in Frage.

Für die Bildung des Nachwuchses ist in Warendorf bestens gesorgt. Acht Grundschulen verteilen sich über das gesamte Stadtgebiet, die Schulwege vom Massivhaus Warendorf aus werden damit eher kurz ausfallen. Hinzu kommen drei Gymnasien und Förderschulen, zwei Real- und berufsbildende Schulen, sowie eine Hauptschule. Auch wirtschaftlich ist Warendorf durchaus reizvoll, insgesamt 1.000 mittelständische Betriebe, sowie einige Großunternehmen, die hier Standorte betreiben, finden sich im gekonnten Branchenmix.

Mit der B64 und der B475 ist Warendorf recht gut an das Straßenverkehrsnetz angeschlossen. Die nächste Autobahn ist die A2, die über die Anschlussstelle Beckum, etwa 25 Kilometer von Warendorf entfernt, erreicht werden kann. Mit dem nur 35 Kilometer entfernten Flughafen Münster/Osnabrück sind auch die Urlaubsreisen schnell angetreten. Außerdem können Bewohner der Stadt mit der Warendorfer Bahn in die näheren Regionen, aber auch in die Großstädte Bielefeld, Münster und Detmold gelangen.