Musterhäuser in Velbert

Musterhaus in 06246 bad Lauchstädt
06246, Bad Lauchstädt
4 Zimmer
Details    >
Musterhaus Glückstadt
25451, Quickborn
6 Zimmer
Details    >
Musterhaus Bad Salzuflen
32107, Bad Salzuflen
4 Zimmer
Details    >
Musterhaus Hamburg
25474, Bönningstedt
6 Zimmer
Details    >
villa classica
22885, Barsbüttel
4 Zimmer
Details    >
Musterhaus Wittenberg
06886, Wittenberg
4 Zimmer
Details    >
Musterhaus ID-Massivhaus
46499, Hamminkeln
5 Zimmer
Details    >
Musterhaus Bad Bramstedt
24576, Bad Bramstedt
6 Zimmer
Details    >
Musterhaus Susi III
98693, Ilmenau
5 Zimmer
Details    >
Musterhaus Helma
12683, Berlin
5 Zimmer
Details    >
villa magnifica
22525, Hamburg
4 Zimmer
Details    >
MH in 01909 Grossharthau
01909, Grossharthau
4 Zimmer
Details    >

Hausbau in Velbert (NRW)

Wer auf die zentrale Lage zwischen den Großstädten Nordrhein-Westfalens Wert legt, aber ebenso auf die Idylle einer nicht zu großen Stadt, der sollte sich für ein Massivhaus Velbert entscheiden. Die Entfernung zur Landeshauptstadt Düsseldorf beträgt gerade einmal 20, die zu Essen 18 und die zu Wuppertal 12 Kilometer. Damit können die lukrativen Stellen in den Großstädten angenommen werden, ohne gleichzeitig auch dort wohnen zu müssen. Der direkte Anschluss an die A44 und die sehr gut ausgebaute B224 sind weitere Vorteile von Velbert als Wohngebiet.

Das neue Massivhaus Velbert kann in einem der drei Bezirke Mitte, Neviges oder Langenberg errichtet werden. Diese gliedern sich noch einmal in unzählige Stadtteile, darunter etwa Rützkausen, Obere Flandersbach, Frohnberg oder Tönisheide. Schon seit langem ist Velbert das wirtschaftliche Zentrum für die Herstellung von Schlössern und Beschlägen, obwohl die metallverarbeitende Industrie langsam aber sicher zurück geht. Weitere wichtige Arbeitgeber der Region sind in den Bereichen Sicherheitstechnik, Automobilindustrie und der Einbauküchen zu finden.

Doch damit nicht genug, auch der Nachwuchs profitiert vom neuen Massivhaus Velbert, das mit der örtlich gefertigten Sicherheitstechnik ausgestattet werden sollte. Insgesamt stehen 17 Grund-, drei Förder- und Haupt-, zwei Realschulen und drei Gymnasien zur Auswahl. Hinzu kommen eine Waldorfschule und zwei Gesamtschulen, sowie zwei Berufskollegs.