Musterhäuser in Löhne

MH in 15827 Blankenfelde
15827, Blankenfelde-Mahlow
4 Zimmer
Details    >
Musterhaus in 06246 bad Lauchstädt
06246, Bad Lauchstädt
4 Zimmer
Details    >
MH in 01909 Grossharthau
01909, Grossharthau
4 Zimmer
Details    >
villa classica
22885, Barsbüttel
4 Zimmer
Details    >
MH in 90579 Langenzenn
90579, Langenzenn
4 Zimmer
Details    >
Musterhaus Helma
12683, Berlin
5 Zimmer
Details    >
MH in 19370 Parchim
19370, Parchim
5 Zimmer
Details    >
Musterhaus Teltow
14513, Teltow
4 Zimmer
Details    >
Musterhaus Bad Salzuflen
32107, Bad Salzuflen
4 Zimmer
Details    >
Musterhaus Lohfelden
34253, Lohfelden
5 Zimmer
Details    >
Musterhaus in 67716 Heltersberg
67716, Heltersberg
4 Zimmer
Details    >
Musterhaus Susi III
98693, Ilmenau
5 Zimmer
Details    >
Musterhaus Mühlheim-Kärlich
56218, Mülheim-Kärlich
6 Zimmer
Details    >
Musterhaus Glückstadt
25451, Quickborn
6 Zimmer
Details    >

Hausbau in Löhne (NRW)

Im Massivhaus Löhne haben die Bewohner das Ravensberger Hügelland direkt vor der Haustür. Familien mit Kindern unternehmen gerne Spaziergänge entlang des Flusses Werre, wo sie die Schwäne beobachten. Für größere Ausflüge wird auch gerne der Waldlehrpfad genutzt, die Tour beginnt dann am Naturhaus Gohfeld, was sich inmitten der „Gohfelder Tannen“, einem Erholungsgebiet befindet.

Der Standort für ein Massivhaus Löhne kann in fünf Stadtteilen gewählt werden, wobei Gohfeld mit rund 18.600 Einwohnern der größte und Ulenburg mit 485 Einwohnern der kleinste ist. Insgesamt leben mehr als 40.000 Menschen in Löhne. Auch die Stadtteile Löhne-Ort, Mennighüffen und Obernbeck bieten ihren Bewohnern eine traumhafte Wohnlage. Die acht Grundschulen verteilen sich über das ganze Stadtgebiet, so dass die Kinder vom Massivhaus Löhne kurze Schulwege haben. Weiterhin gibt es je eine Förder-, zwei Real-, Gesamt-, Volkshoch- und Sonderschulen für Lernbehinderte, ein Gymnasium und ein Berufskolleg.

Am Wirtschaftsstandort Löhne werden innovative Technologien mit traditionellem Gewerbe verbunden. Ein guter Branchenmix ist hier vorhanden, so gibt es Betriebe des Mittelstands für die Küchenmöbelindustrie sowie deren Zulieferer und auch die Bereiche Medizin-, Umwelt- und Elektrotechnik und Logistik haben sich hier angesiedelt. Aber auch wer keinen Arbeitsplatz direkt am Wirtschaftsstandort hat, für den kann das Massivhaus Löhne dennoch interessant sein. Im Städtedreieck Hannover-Osnabrück-Bielefeld befindet sich Löhne und das Oberzentrum Bielefeld ist nur 20 Kilometer entfernt. Nicht weit entfernt befinden sich die A2 und A30, so dass die Ost-West-Anbindung optimal gewährleistet wird und man schnell in das Ruhrgebiet und in die Niederlande kommt.