Musterhäuser in Grevenbroich

Musterhaus Bad Bramstedt
24576, Bad Bramstedt
6 Zimmer
Details    >
MH in 90579 Langenzenn
90579, Langenzenn
4 Zimmer
Details    >
Musterhaus in 01454 Radeberg
01454, Radeberg
4 Zimmer
Details    >
MH in 15827 Blankenfelde
15827, Blankenfelde-Mahlow
4 Zimmer
Details    >
Musterhaus Glückstadt
25451, Quickborn
6 Zimmer
Details    >
MH in 01909 Grossharthau
01909, Grossharthau
4 Zimmer
Details    >
Musterhaus Potsdam
14558, Potsdam
5 Zimmer
Details    >
Musterhaus Susi III
98693, Ilmenau
5 Zimmer
Details    >
Musterhaus Leipzig
04178, Leipzig-Rückmarsdorf
6 Zimmer
Details    >
villa magnifica
22525, Hamburg
4 Zimmer
Details    >
Musterhaus Hamburg
25474, Bönningstedt
6 Zimmer
Details    >
Musterhaus in 14552 Michendorf
14552, Michendorf
4 Zimmer
Details    >
Musterhaus Helma
12683, Berlin
5 Zimmer
Details    >
Musterhaus Mühlheim-Kärlich
56218, Mülheim-Kärlich
6 Zimmer
Details    >
Musterhaus Bad Salzuflen
32107, Bad Salzuflen
4 Zimmer
Details    >
Musterhaus in 67716 Heltersberg
67716, Heltersberg
4 Zimmer
Details    >
villa classica
22885, Barsbüttel
4 Zimmer
Details    >
Musterhaus ID-Massivhaus
46499, Hamminkeln
5 Zimmer
Details    >

Hausbau in Grevenbroich (NRW)

Grevenbroich ist eine Stadt mit knapp 64.000 Einwohnern, die sich inmitten des Städtedreiecks Düsseldorf-Köln-Mönchengladbach befindet und daher geradezu prädestiniert für ein Massivhaus ist. Das Massivhaus Grevenbroich ermöglicht es den Bewohnern, selbst bei einem Arbeitsplatzverlust schnell in eine der anderen nahe gelegenen Großstädte zu wechseln, um sich dort neuen beruflichen Herausforderungen zu stellen. Nahe gelegen Orte sind außerdem Dormagen und Neuss, Bedburg und Korschenbroich. Die Auswahl, wo das neue Massivhaus Grevenbroich erbaut werden soll, fällt den meisten Menschen nicht leicht, schließlich stehen mehr als 30 Stadt- und Ortsteile zur Auswahl, darunter Laach, Allrath oder Gubisrath, um nur einige zu nennen.

Die Stadt Grevenbroich gibt sich selbst den Titel Bundeshauptstadt der Energie, was sich zurückführen lässt auf die Braunkohleproduktion, die hier die Wirtschaft immer noch beherrscht. Dennoch setzt man nicht nur auf althergebrachte Energie, sondern auf der Frimmersdorfer Höhe steht auch eines der größten Testfelder für Windkraftanlagen im Binnenland. So könnten künftige Bauherren beim Massivhaus Grevenbroich mit Sicherheit alternative Energien einsetzen, wenngleich die Windkraft für das kleine Häuschen im Grünen wohl weniger geeignet ist. Aber die Photovoltaikanlage, die am Neurather See installiert wurde, zeigt, dass sich die Stadt durchaus mit erneuerbaren Energien beschäftigt.

Durch die direkten Bundesautobahnanschlüsse an die A46 und die A540, sowie die B59 ist Grevenbroich zentral gelegen und es lassen sich alle größeren Städte der Region von hier aus schnell erreichen. Hinzu kommen die A61 und die A57, die ebenfalls schnell erreicht werden.