Musterhäuser in Düren

Musterhaus Susi III
98693, Ilmenau
5 Zimmer
Details    >
Musterhaus Wittenberg
06886, Wittenberg
4 Zimmer
Details    >
Musterhaus in 06246 bad Lauchstädt
06246, Bad Lauchstädt
4 Zimmer
Details    >
Musterhaus ID-Massivhaus
46499, Hamminkeln
5 Zimmer
Details    >
MH in 19370 Parchim
19370, Parchim
5 Zimmer
Details    >
Musterhaus Teltow
14513, Teltow
4 Zimmer
Details    >
Musterhaus Leipzig
04178, Leipzig-Rückmarsdorf
6 Zimmer
Details    >
Musterhaus Hamburg
25474, Bönningstedt
6 Zimmer
Details    >
Musterhaus Helma
12683, Berlin
5 Zimmer
Details    >
Musterhaus Potsdam
14558, Potsdam
5 Zimmer
Details    >
Musterhaus in 01454 Radeberg
01454, Radeberg
4 Zimmer
Details    >
Musterhaus in 67716 Heltersberg
67716, Heltersberg
4 Zimmer
Details    >
Musterhaus Bad Bramstedt
24576, Bad Bramstedt
6 Zimmer
Details    >
villa classica
22885, Barsbüttel
4 Zimmer
Details    >

Hausbau in Düren (NRW)

Zwischen Aachen und Köln befindet sich die große Mittelstadt Düren mit rund 93.000 Einwohnern. Die Stadt ist von einer wechselvollen Geschichte geprägt, die 1.300 Jahre zurückreicht. Liebevoll wird die Stadt auch „Das Tor zur Nordeifel“ genannt, denn durch sie fließt die Rur. Durch das Aachen-Gesetz wurden 1972 15 Orte eingegliedert, die einst selbstständig waren. Ein großes Siedlungsgebiet ist der Grüngürtel, der im ersten Drittel des 20. Jahrhunderts entstand und sich im nordöstlichen Stadtgebiet befindet.

Das Wirtschaftsleben ist in Düren gut ausgeprägt, so finden sich heute drei große Gewerbeflächen in der Stadt. So zieht es immer mehr Menschen hierher, die sich den Traum vom Massivhaus Düren erfüllen. Auch die Anbindung an die Bundesautobahn 4 wird von vielen Bewohnern genutzt, die ihren Arbeitsort in Aachen, Köln, Olpe oder Kreuztal haben. Ebenso können die gut ausgebauten Bundesstraßen 56, 264 und 399 genutzt werden.

Ebenso ist für die schulische Bildung des Nachwuchses gesorgt, so dass das Massivhaus Düren gleichermaßen für Familien mit Kindern interessant ist. So gibt es in der Stadt 35 allgemeinbildende Schulen und in den Stadtteilen sowie der Innenstadt gibt es für die Primarstufe acht Gemeinschaftsgrundschulen und elf katholische Grundschulen. Des Weiteren finden sich Gymnasien in der Stadt, teilweise mit Bezug auf alte Traditionen und sogar eine Schule, die nur Mädchen unterrichtet. Ebenso gibt es Real- und Hauptschulen, sowie Förderschulen. Für die berufliche Weiterbildung stehen drei Berufskollegs, eine Volkshochschule und eine Musikschule zur Verfügung.