Musterhaus Lüneburg

Anbieter

JETZT

Kostenlose Hausbau Kataloge

ANFORDERN

Wer es gerne hell mag und lichtdurchflutete Räume liebt, für den ist das 133 m² große Musterhaus Lüneburg von Massivhaushersteller Heinz von Heiden genau das Richtige: Das zweigeschossige Einfamilienhaus basiert auf dem Alto SD.100 der System-Architektur und hat sowohl im Erd- als auch im Dachgeschoss durchgehend bodentiefe Fensterelemente. Im Dachgeschoss sind diese mit einem französischen Balkon aus Edelstahl versehen. Über dem Eingang hat das Haus einen Zwerchgiebel mit großen Fenstern, die viel Licht in die Diele des Hauses lassen. Auf der Terrassenseite befindet sich außerdem eine Flachdachgaube, ebenfalls mit großen Fenstern und französischem Balkon. Ein besonderes Highlight ist das Rautenfenster im Giebel des Satteldachs, das für eine extra Portion Licht im ausgebauten Spitzboden sorgt. Dieser eignet sich beispielsweise wunderbar als Atelier. Die Diele mit offener Galerie nach oben schafft eine offene und freundliche Atmosphäre.

 

Im Erdgeschoss stehen 75 m² zur Verfügung. Von der Diele aus gelangt man in die offene Küche, die L-förmig mit dem Ess- und Wohnbereich verbunden ist. Von hier aus führt eine zweite Tür zurück auf die Diele. Die bodentiefen Fensterelemente und die Hebe-Schiebetür eröffnen vom Wohn- bzw. Esszimmer den Weg in den Garten, lassen aber auch den bequemen Zugang zum Stellplatz neben dem Haus zu. Praktisch um Einkäufe auf kurzem Wege in die Küche zu bringen. Im Erdgeschoss befindet sich außerdem ein Gäste-Bad mit Dusche, ein Gästezimmer sowie der Hausanschlussraum.

 

Über eine Holztreppe gelangt man in das Obergeschoss, hier sind das Elternschlafzimmer sowie zwei Kinderzimmer vorgesehen. Für alle Bewohner des Hauses ist somit ausreichend Platz vorhanden, um sich zurückzuziehen. Das Bad ist komfortabel mit Dusche und Badewanne ausgestattet. Wie alle Räume verfügt auch das Badezimmer über bodentiefe Fenster mit französischen Balkonen.

 

Seinen speziellen norddeutschen Charme erhält das Lüneburger Musterhaus durch die Klinkerfassade mit einer Stärke von 11,5 cm im Wärmedämmverbundsystem. Mit seinem rustikalen Verblendstein stellt das Einfamilienhaus bewusst den traditionell norddeutschen Haustyp dar, ohne dabei auf modernste Ausstattung zu verzichten. Die Haustechnik ist energieeffizient und komfortabel zugleich.

Ähnliche Musterhäuser in Niedersachsen