Massivhäuser in Sachsen

Musterhäuser in Sachsen

01909, Grossharthau
4 Zimmer
Details    >
01454, Radeberg
4 Zimmer
Details    >

Massivhausbau in Sachsen

Wohnen im Freistaat Sachsen da befindet man sich in einer weltoffenen, gemütlichen und reiselustigen Gesellschaft. Schon von jeher standen die Kultur und Geist, friedlicher Handel und Wirtschaft an erster Stelle des Landes mit der weiß-grünen Flagge. Zwar zählt der Freistaat flächen- und auch einwohnermäßig eher zu den kleineren Ländern Deutschlands, doch hat es seinen Bewohnern und Gästen einiges zu bieten.

Zahlreiche und ebenso vielfältige Wohnträme können in Sachsen erfüllt werden, das sich im Osten der Bundesrepublik Deutschland befindet. Nicht nur das richtige Plätzchen für die erste eigene Wohnung oder das Haus, einen Alt- oder Neubau, ein Fertighaus oder ein Massivhaus lässt sich hier finden, sondern sind eine Vielzahl von versierten Bauunternehmen vertreten, die sich bestens in Sachen Massivhausbau auskennen und den Wohntraum Wirklichkeit werden lassen.

 

Bauen in der Stadt auf dem Land – Entscheiden Sie selbst!

Zwar ist Sachsen nicht gerade das flächenmäßig größte Bundesland in Deutschland, doch wird sich mit Sicherheit das richtige Plätzchen auf den mehr als 18.400 Quadratkilometern für das Massivhaus finden lassen. Den rund 4,1 Millionen Bewohnern wird vor allem eine besondere Herzenswärme nachgesagt, so dass sich jeder schnell in der neuen Wahlheimat Sachsen einleben wird und neue Freundschaften schließt.

Wer auf das Großstadtleben nicht verzichten will oder schon immer einmal die geschäftige Hektik kennen lernen wollte, wird sein Massivhausbauvorhaben in der Landeshauptstadt Dresden oder in den kreisfreien Städten Leipzig und Chemnitz realisieren können. Aber auch in Zwickau wird das Großstadtflair geboten. Attraktiv für das Massivhaus sind sicherlich genauso Plauen, Görlitz, Freiberg, Meißen oder Freital. Für das beschauliche Leben auf dem Land hingegen eigenen sich die Landkreise Bautzen, der Erzgebirgskreis, Mittel- und Nordsachsen, das Sächsische Schweiz-Osterzgebirge und der Vogtlandkreis, um nur einige zu nennen. Trotz der ländlichen Idylle muss dabei nicht auf die Stadtnähe und das entsprechende Arbeitsplatz- und Freizeitangebot verzichtet werden.

 

Massivhausbau mit der sächsischen Wirtschaft realisieren

Einen starken Strukturwandel hat der Freistaat seit Ende des Zweiten Weltkrieges durchlebt. Doch heute belegt das Land einen der vordersten Plätze in der ostdeutschen Wirtschaft und steht sogar noch vor Thüringen. Verschiedene Industriebereiche konnten in den letzten Jahren eine gute Wachstumsrate verzeichnen. Ihren Antrieb erhält die Wirtschaft im Freistaat vor allen Dingen in den Ballungsrämen Chemnitz-Zwickau und Leipzig-Halle, aber auch im Ballungsgebiet Dresden konnte die Wirtschaft gestärkt werden.

Ebenfalls haben der Handel, das Handwerk und genauso der Bausektor mit zum wirtschaftlichen Aufschwung beigetragen. Somit finden Bauherren auch im Freistaat Sachsen kompetente Partner für den Bau von einem Massivhaus, mit dem sie ihre lang gehegten Wohnträme erfüllen können.

 

Nachhaltige Massivhaus Bauvorhaben realisieren

Auch im Freistaat Sachsen wird vermehrt Wert auf nachhaltige Bauvorhaben gelegt. Das Land ist sich durchaus seiner Verantwortung bewusst und stellt sich den Anforderungen des Klima- und Umweltschutzes. Wie in vielen anderen Ländern Deutschlands, so wird genauso in Sachsen auf die erneuerbaren Energien gesetzt. Nicht nur im öffentlichen Bereich sollen sie eingesetzt werden, sondern gleichermaßen im privaten Bereich. Gut zu realisieren ist beim Massivhaus in Sachsen die Integration von energiesparenden Bauelementen. Auch in diesem Bereich finden sich Profis, die die Bauherren rundum beraten können und somit das Massivhaus im Freistaat noch interessanter machen.