header
Hier kostenfrei Hausbau-Informationen anfordern!
Wo möchten Sie bauen?
Wie hoch ist Ihr Bauvolumen?

Wo möchten Sie ihr Massivhaus bauen?

Keine Bauweise ist in Deutschland beliebter!

Ein eigenes Einfamilienhaus im Grünen – ein Traum, den viele Menschen träumen. Doch nicht jedes Haus kommt dafür in Frage. Laut aktuellen Studien gaben mehr als ein Drittel (37 Prozent) der Befragten an, dass für sie nur ein Massivhaus in Frage kommt. Für das Fertighaus entschieden sich in der gleichen Statistik nur 19 Prozent.

Interessant auch, welche Anforderungen das Massivhaus erfüllen soll: Es soll individuell sein und natürlich modernsten technischen und energetischen Anforderungen entsprechen. Deshalb sind folgende Punkte auch garantiert anzutreffen, wenn man fragt, warum es gerade ein Massivhaus und keine andere Bauform sein soll:

  • Die Planung und Gestaltung inklusive Raumaufteilung kann individuell erfolgen. Dabei werden Gegebenheiten, wie Grundstücksgröße, -lage und Co. berücksichtigt. Selbst nach Jahren lassen sich noch Umbauten vornehmen, so dass die individuellen Wünsche im Laufe der Zeit geändert werden können.
  • Hervorragend ist genauso der Schallschutz, sowohl im Bezug auf Luft-, wie auch Trittschallschutz. Das ist den schweren, massiven Baustoffen, vorwiegend Beton und Kalksandstein, zu verdanken.
  • In Anbetracht steigender Energiekosten ist ebenso die Wärmespeicherung des Massivhauses als wichtiger Pluspunkt für selbiges zu nennen. Durch die Massivsteine, die für Innen-, wie Außenwände verwendet werden, kann die Heizwärme in den Wänden gespeichert und kontinuierlich an den Wohnraum abgegeben werden.
  • Massivhäuser überzeugen aufgrund der extrem hohen Wertbeständigkeit, die zu höheren Wiederverkaufspreisen führen und durch die lange Lebensdauer, die mitunter weit über 100 Jahre betragen kann.
  • Massivhäuser erlauben Bauherren zudem höhere Beleihungsgrenzen, da sie ebenfalls um die Wertbeständigkeit wissen. Das ist ein klarer Vorteil im Gegensatz zum Fertighaus.
  • Ebenfalls gaben viele Menschen an, sich gezielt für ein Massivhaus zu entscheiden, weil das Raumklima hier sehr gut ist. Die Massivhäuser werden oft aus Naturprodukten gebaut. Das Wohnraumklima kann sich somit von alleine regulieren, und zwar auf gesunde, natürliche Weise.
  • Auch Allergiker geben dem Massivhaus den Vorzug, denn dieses ist in der Regel frei von Allergenen.
  • Nicht zuletzt entscheidet sich so mancher Bauherr aufgrund des Brandschutzes für das Massivhaus. Auch hier zeichnen die verwendeten Baumaterialien verantwortlich, die in der Regel nicht brennbar sind.