Startseite   •   Hausbau Ratgeber   •  Bauunternehmen anmelden
Sie befinden sich hier: Startseite - Saarland
Durch die Unterlagen die Sie über das Kontaktformular
kostenfrei & unverbindlich erhalten, können Sie durch
gezielte Vergleiche bares Geld sparen.
Umfassendes Infomaterial hier
kostenlos & unverbindlich anfordern!
In Ruhe vergleichen und Ihr Bauunternehmen
im Saarland finden!
Wir behandeln Ihre persönlichen Daten
selbstverständlich streng vertraulich!

Formular für Ihre kostenlosen Hausbau Kataloge

Wo wollen Sie bauen (Bauregion / Ort)?

Ausstattung:
(Bitte auswählen)

Bauvolumen ohne Grundstück:
(Bitte auswählen)

Haben Sie bereits ein Grundstück?
(Bitte auswählen)

Was wollen Sie bauen?
(Bitte auswählen)

Wann wollen Sie bauen?
(Bitte auswählen)

Bemerkungen / Wünsche
(z.B. Wohnfläche o.ä.)

Name:*                                       Vorname:*:

Strasse*:                                   Haus-Nr.*:

PLZ*:                                          Wohnort*:

Telefon-Nr.*:                              E-Mail Adresse *:

 

Information:
Entsprechend unseren Datenschutzbestimmungen werden Ihre personenbezogenen Daten ausschließlich zum Zweck der Kontaktaufnahme an den Hausanbieter weitergeleitet.
Darüber hinaus werden keinerlei Daten an Dritte weitergegeben!

Massivhaus im Saarland bauen

Auf der Suche nach einer neuen Heimat rückt auch das Saarland im Südwesten der Bundesrepublik Deutschland immer näher in den Fokus der Menschen. Zwar ist dieses Bundesland bezüglich der Fläche das kleinste und ebenso einwohnermäßig das zweitkleinste Land in Deutschland, doch hat es seinen Bewohnern einiges zu bieten.

 Im schönen Saarland können die unterschiedlichsten Wohnträme in einer wahren Vielfalt umgesetzt werden. Nicht nur neugebaute oder modernisierte Wohnungen oder Häser, Altbauten oder der Neubau sind hier möglich, genauso findet sich das perfekte Plätzchen für ein Fertig- oder Massivhaus. Für die Umsetzung des Massivhausbauvorhabens stehen verschiedene Unternehmen zur Verfügung, die die Bauherren unterstützen und ihren Traum wahr werden lassen.

 

 Turbulentes Großstadtleben oder Landleben große Auswahl

Zwar ist das Saarland das flächenmäßig kleinste Land, doch wird sich für jeden Wohngeschmack auf den mehr als 2.500 Quadratkilometern das optimale Ambiente finden lassen. Über eine Millionen Menschen fühlen sich hier wohl, wovon die meisten sich im Ballungsraum der Achsen Saarbrücken-Neukirchen/Saar und Dillingen-Saarbrücken niedergelassen haben.

 Wer das turbulente Großstadtleben bevorzugt, kann sein Massivhausbauvorhaben in Saarbrücken verwirklichen und Bewohner der Landeshauptstadt werden. Aber auch Neunkirchen, Homburg, Völklingen, Sankt Ingbert, Saarlouis, Dillingen/Saar und Sankt Wendel sind attraktive Städte, die ihren Bewohnern einiges zu bieten haben. Aber auch in den ländlichen Regionen finden sich schöne Plätze für ein Massivhaus im weltoffenen und lebensfrohen Saarland. So kann die Wahl auf den Landkreis Merzig-Wadern, den Saarpfalz-Kreis, den Landkreis Sankt Wendel oder den Landkreis Saarlouis fallen, um nur einige zu nennen, in denen eine neue Heimat fernab der Großstadt und doch in deren unmittelbaren Nähe gefunden werden kann. Da das Saarland flächenmäßig klein ist, sind auch die Arbeitswege relativ kurz, nichtsdestotrotz ist es mit einer vielfältigen Natur ausgestattet, die die pure Entspannung und Erholung bietet.

 

Mit versierten Partnern den Massivhausbau starten

Voller Dynamik präsentiert sich heute das Saarland von seiner wirtschaftlichen Seite. Nach Jahren der Krise, von der besonders die Montanindustrie betroffen war, hat sich das Land zu einer regelrechten Modellregion entwickelt und konnte den Strukturwandel bewältigen. Ein besonders unternehmer- und wachstumsreiches Klima hat das Land zu bieten, das auf die Modernisierung der Verwaltung, die zum Dienstleistungsunternehmen geworden ist, stolz sein darf. Zukunfts- und Wachstumsbranchen wurden gefördert und auch im Bildungs- und Hochschulwesen wurde Mut zu Reformen bewiesen.

 Im Saarland wird den Bewohnern eine Region geboten, in der es sich gut leben lässt. Hier finden sich genauso kompetente Bauunternehmen, die das Massivhaus erbauen. Attraktiv ist natürlich auch die reizvolle Lage, denn zwischen Luxemburg, Frankreich und dem restlichen Deutschland werden die unterschiedlichsten Möglichkeiten zum Leben, Wohnen und Arbeiten geboten.

 

Grunderwerbsteuer in Prozent im Saarland

Die Grunderwerbsteuer beträgt im Saarland 5,5 %. Hier gehts zur Beispielrechnung.

 

Zahlreiche Vorteile beim Massivhausbau

Wer sich für ein Massivhaus im Saarland entscheidet, kann nicht nur von der Nähe der benachbarten Länder und der reizvollen Landschaft profitieren, sondern ebenso von den günstigen Lebenshaltungskosten. Außerdem ist das Saarland das Land mit der größten Eigenheimdichte und erschwinglich ist der eigene Wohnraum auch noch. Ebenfalls ist das Saarland mit einer guten Infrastruktur in Bezug auf den Verkehr ausgestattet, was auf die sehr frühe und auch intensive Industrialisierung zurückzuführen ist. Zahlreiche Anbindungen, ob auf der Straße oder Schiene, machen das Saarland für das Massivhausbauvorhaben interessant.

Verfasst von:

Wichtige Informationen für das Bundesland Saarland

Grunderwerbsteuer Saarland

5,5% Grunderwerbsteuer im Saarland sehr hoch - Tipps!

Auch im Saarland muss natürlich die Grunderwerbsteuer für jeden Immobilienkauf entrichtet werden. Sie gehört zu den Baunebenkosten, die bekannt sind. Die Grunderwerbsteuer betrug seit 1998 bundesweit einheitlich 3,5 Prozent, doch 2007 fiel diese bundesweit einheitliche Regelung.
Bauvertrag wurde erfolgreich abgeschlossen. Der Massivhausbau kann beginnen!
Bauvertrag

Der Bauvertrag - Das sollten Sie wissen!

Grundlage der Zusammenarbeit mit Bauträger, Generalunternehmer oder einzelnen Gewerken ist stets der Bauvertrag.Hier gibt der Geschäftspartner meist einen vorgefertigten Vertrag vor, doch sollte dieser nicht sofort akzeptiert werden. Stattdessen sollte dieser genau überprüft werden, sowohl fachlich, als auch juristisch.
Die richtige Baufirma

Wie finden Sie ein seriöses Bauunternehmen?

Seriöse Baufirmen sind Mangelware, könnte man meinen. Denn allzu oft hört man von massiven Baumängeln, die erst lange nach dem Bau festgestellt werden, von insolventen Baufirmen, so dass auch keine Gewährleistung mehr übernommen werden kann.