Diese Massivhaus Bauunternehmen bauen für Sie in Brandenburg!

Massivhäuser in Brandenburg

143 m²
4 Zimmer
Details    >
160 m²
6 Zimmer
Details    >
194.84 m²
6 Zimmer
Details    >
160.03 m²
5 Zimmer
Details    >
132.13 m²
5 Zimmer
Details    >
144.12 m²
4 Zimmer
Details    >
194.84 m²
8 Zimmer
Details    >
133.56 m²
6 Zimmer
Details    >
150 m²
5 Zimmer
Details    >
79.29 m²
4 Zimmer
Details    >
194.9 m²
5 Zimmer
Details    >

Musterhäuser in Brandenburg

15827, Blankenfelde-Mahlow
4 Zimmer
Details    >
14558, Potsdam
5 Zimmer
Details    >
16356, Eiche
5 Zimmer
Details    >
14513, Teltow
4 Zimmer
Details    >
14552, Michendorf
4 Zimmer
Details    >

Massivhaus in Brandenburg bauen

Wohnen in Brandenburg bedeutet auch, die Nähe der Hauptstadt erleben zu können, denn das Bundesland umschließt den Stadtstaat Berlin. Attraktiv ist für viele Menschen genauso die Nähe zu Polen, denn im Osten grenzt das Land an Brandenburg an. Immer mehr Menschen zieht es nach Brandenburg, die vor allen Dingen die dünne Besiedelung zu schätzen wissen.

In Brandenburg können lang gehegte Wohnträme erfüllt werden, die von der Wohnung oder Haus über einen Neu- oder Altbau bis hin zum Fertighaus oder einem Massivhaus reichen. Für jeden Wohngeschmack wird sich der richtige Ort finden lassen, wo er sagen kann, dass er endlich zu Hause angekommen ist. Außerdem kann die Unterstützung von kompetenten Bauunternehmen für das Massivhaus in Anspruch genommen werden.

 

Pulsierendes Großstadtleben oder beschauliches Landleben

Brandenburg zählt mit zu den flächenmäßig größten Ländern in Deutschland und ist auch von den neuen Bundesländern das größte. Das Bundesland dehnt sich über rund 29.500 Quadratkilometer aus und knapp 2,5 Millionen Menschen haben hier ihre Heimat. Das Bundesland begrüßt seine Bewohner und Gäste mit den Worten „Brandenburg. Neue Perspektiven entdecken“. Und hier werden auch beim Wohnen neue Perspektiven geboten, so dass die Menschen ganz nach ihrem eigenen Geschmack wohnen und leben können.

Wer das Großstadtflair bevorzugt, kann sich für die Landeshauptstadt Potsdam als Wohnsitz entscheiden, aber auch Frankfurt (Oder), Cottbus und Brandenburg Havel haben einiges zu bieten. Alle dieser vier kreisfreien Städte in Brandenburg besitzen ihren eigenen Charme. Aber auch die 14 Landkreise bieten viele Möglichkeiten, um sich den Traum von einem Massivhaus zu erfüllen, wie beispielsweise der Landkreis Barnim mit seiner Kreisstadt Eberswalde, Oberhavel mit Oranienburg oder Havelland mit Rathenow, um nur einige zu nennen. Da wo andere Urlaub machen, wie im Landkreis Dahme-Spreewald mit der Kreisstadt Lübben, kann ein Massivhaus genauso seinen Platz finden. Fernab von der Großstadthektik und dennoch in der Nähe von der Stadt wird das idyllische Landleben geboten.

 

Massivhaus mit kompetenten Partnern aus der Region bauen

Leben, Wohnen und Arbeiten in einer intakten Umwelt, das hat sich Brandenburg auf die Fahnen geschrieben. Die Bewohner setzen alles daran, die kulturhistorischen und natürlichen Ressourcen ihres Landes intelligent und schonend zu nutzen. Etwa 23.000 archäologische Fundplätze, rund 10.500 Baudenkmäler, über 500 Herrenhäser und Schlösser, viele malerische Innenstädte, Dörfer, Marktplätze, Kirchen und Gassen, das ist Brandenburg. Das ist sicherlich ein überzeugender Entscheidungsaspekt für den Massivhausbau.

 

Zahlreiche Unternehmen haben sich in Brandenburg angesiedelt und so finden sich auch kompetente Partner für den Bau von einem Massivhaus. Viele Industrieunternehmen und Branchen aus der Verkehrstechnik, Energie- und Bautechnik, Mikrosystemtechnik, Umwelttechnik, Optik, Elektronik und noch viele andere haben Brandenburg als attraktiven Wirtschaftsstandort entdeckt.

 

Bauvorhaben der Zukunft anpassen

Auch in Brandenburg wird heute vermehrt auf fortschrittliches Bauen gesetzt. Die Devise lautet hier erneuerbare Energien, um damit die Umwelt zu schonen. Dabei sollen diese nicht ausschließlich im öffentlichen Bereich eingesetzt werden, sondern genauso im privaten. So können auch beim Massivhaus in Brandenburg energiesparende Elemente zum Einsatz kommen. Das Bundesland bietet den Bauherren zahlreiche Tipps, wie sie den Klimaschutz bereits in ihrem Wohnbereich umsetzen können. Ebenso werden Informationen zu Fördermöglichkeiten geboten.