Massivhäuser in Sachsen-Anhalt

Musterhäuser in Sachsen-Anhalt

Musterhaus Wittenberg
06886, Wittenberg
4 Zimmer
Details    >
Musterhaus in 06246 bad Lauchstädt
06246, Bad Lauchstädt
4 Zimmer
Details    >
Musterhaus Kyffhäuser
06542, Allstedt
6 Zimmer
Details    >

Massivhaus Sachsen-Anhalt

Wohnen in Sachsen-Anhalt – das bedeutet auch, sich in einer guten Gesellschaft zu befinden. Flächenmäßig ist es das achtgrößte Bundesland in Deutschland, bevölkerungsmäßig schafft es Sachsen-Anhalt immerhin noch auf den zehnten Platz. Gegründet wurde Sachsen-Anhalt erst am 3. Oktober 1990 bei der deutschen Wiedervereinigung. Es gliedert sich in elf Landkreise und drei kreisfreie Städte.

In Sachsen-Anhalt wird für jeden Wohngeschmack das passende Angebot zu finden sein. Hier kann zwischen Wohnung oder Haus, Neu- oder Altbau, Fertig- oder Massivhaus gewählt werden. Das Bundesland bietet nicht nur den richtigen Platz, um sich heimisch zu fühlen, sondern stehen hier auch kompetente Unternehmen bereit, die sich im Bau von einem Massivhaus auskennen und den Bauherren in jeglicher Hinsicht ihre Unterstützung anbieten.

 

Hektisches Stadt- oder beschauliches Landleben

Zwar befindet sich Sachsen-Anhalt flächenmäßig im Mittelfeld, doch weist es mit seinen mehr als 20.400 Quadratmetern noch eine recht ansehnliche Größe auf, die für jeden Geschmack das perfekte Ambiente zu bieten hat. Mehr als 2,3 Millionen Einwohner sind hier zu Hause, die stolz auf ihr Land und ihre fünf Kulturerbestätten sind und sich wohlfühlen. Hier steht vor allen Dingen die Burgen-, Schlösser- und Kirchenlandschaft in einer wahren Vielfalt an erster Stelle.

Wird Wert auf das Großstadtflair beim Massivhausbauvorhaben gelegt, so ist hierbei die Landeshauptstadt Magdeburg die erste Wahl. Aber auch die kreisfreien Städte Halle und Dessau-Roßlau bieten das pulsierende Großstadtleben. Ebenfalls sind die ländlichen Regionen sehr beliebt, wie Ostfalen, Anhalt-Wittenberg, Harz, Elbe-Börde-Heide, das Mansfelder Land, die Saale-Unstrut-Region, das Chemiedreieck oder die Altmark, wo das Massivhaus seinen Platz finden kann. Fernab dem Großstadttrubel leben und dennoch die Nähe der Stadt genießen zu können, mit dem jeweiligen Arbeitsplatz- und genauso Freizeitangebot, das ist in Sachsen-Anhalt durchaus möglich.

 

Massivhausbau mit qualifizierten Partnern

Wer sich für ein Massivhaus in Sachsen-Anhalt entschieden hat, benötigt dementsprechend qualifizierte Partner an seiner Seite und diese sollten am besten aus der eigenen Region kommen. Und das wird in diesem noch relativ jungen Bundesland mit seiner langen industriellen Tradition ermöglicht. Das Innovationspotential gehört zu den bedeutenden Stärken von Sachsen-Anhalt und die Grundlage dafür sind die gut entwickelte Landschaft der Forschung sowie die enge Zusammenarbeit zwischen Wirtschaft und Wissenschaft.

Trotz des Zusammenbruchs des Bergbaus, dem Chemiedreieck und dem Maschinenbau, erholte sich das Bundesland wieder, wenn dies auch nur langsam gelang. Heute sind die bedeutendsten Wirtschaftszweige der Tourismus, das Ernährungsgewerbe, der Maschinenbau und die Chemieindustrie. Diese werden noch unterstützt durch die Forschungslandschaft, die öffentlich gestützt wird.

Nicht nur die traditionellen Branchen sind heute in Sachsen-Anhalt vertreten, die für das Bauvorhaben Massivhaus sprechen, sondern hat sich hier auch der Dienstleistungssektor etabliert. Des Weiteren haben sich neue Industrien, wie Informations- und Kommunikationstechnologien, Automobilindustrie, Holzindustrie und viele andere angesiedelt.

 

Fortschrittliches Bauen ist möglich

Auch wenn sich die Wirtschaft in Sachsen-Anhalt nur langsam erholt hat, so ist das fortschrittliche Bauen genauso hier möglich. Hierbei wird vor allen Dingen auf die nachwachsenden Rohstoffe, Photovoltaik, Windenergie, Biotechnologie und Co. gesetzt. All diese Branchen sind in diesem Land ansässig, so dass Sachsen-Anhalt für den Bau von einem Massivhaus bei den Bauherren immer interessanter wird.

 

Verfasst von: