Regionale Hausbau-Firmen aus Bayern

Diese Massivhäuser können in Bayern gebaut werden

Musterhäuser in Bayern

MH in 90579 Langenzenn
90579, Langenzenn
4 Zimmer
Details    >
Musterhaus Augsburg
86156, Augsburg
4 Zimmer
Details    >
Musterhaus Sennfeld
97526, Sennfeld
5 Zimmer
Details    >

Massivhaus Bayern – Hier werden Sie fündig!

Eines der beliebtesten Länder in der Bundesrepublik Deutschland ist der Freistaat Bayern, der auf die Menschen wie ein Einwohnermagnet wirkt. Flächenmäßig ist der Freistaat das größte Bundesland und ist gleich nach Nordrhein-Westfalen das einwohnerstärkste Land.

Im Südosten von Deutschland kann der Wohntraum in vollen Zügen gelebt werden. Die erste eigene Singlewohnung oder das Haus, wohnen in einem Alt- oder Neubau, ein Fertighaus oder ein schlüsselfertiges Massivhaus für die Familie? Für jeden findet sich das richtige Plätzchen in Bayern, um endlich zu Hause anzukommen und dazu finden sich noch zahlreiche professionelle Partner, die diesen Wohntraum realisieren und sich vor allem im Massivhaus Bau auskennen.

 

Pulsierende Metropolen oder Landleben in Bayern möglich

Flächenmäßig überbietet Bayern sogar die Schweiz, schließlich erstreckt es sich auf mehr als 70.000 Quadratkilometern und kann somit für jeden Geschmack das perfekte Ambiente bieten. Mehr als 12,5 Millionen Menschen leben in diesem Bundesland und somit kann Bayern sich sogar als bevölkerungsreicher als Schweden bezeichnen.

Auf eine über 1.500-jährige Geschichte kann das Land zurückblicken, das eine der ältesten Kulturlandschaften in Europa hat. Auch heute werden die alten Traditionen noch gelebt und trotzdem gehen diese Hand in Hand mit der Zukunft.

Eine unvergleichliche Lebensart wird in Bayern an den Tag gelegt, die von gelassen und heiter bis teilweise zu einem besonderen Eigensinn geht und dennoch eine ordentliche Portion Wirklichkeitssinn hat. Für jeden Wohnwunsch gibt es das richtige Fleckchen, wer den pulsierenden Metropolen den Vorzug gibt, der befindet sich in der Landeshauptstadt München an der richtigen Adresse, wo mehr als 1,35 Millionen Menschen leben. Aber auch in Nürnberg, Augsburg, Würzburg, Regensburg, Ingolstadt, Erlangen und Fürth kann der Wohntraum der Großstadt erfüllt werden. Ebenso finden sich verschiedene ländliche Regionen, in denen das Massivhaus im Grünen errichtet werden kann, wie in Unterfranken, Oberfranken, Mittelfranken, Oberpfalz, Schwaben, Niederbayern oder Oberbayern. Hier kann man fern der Großstadthektik wohnen und leben und dennoch die Stadtnähe genießen mit ihrem Angebot an Arbeitsplätzen und Freizeitaktivitäten.

 

Massivhausbau mit den professionellen Bauunternehmen planen

Bayern weist eine starke Wirtschaft auf und ist ein reiches Land, das sich in den vergangenen Jahrzehnten weiter entwickelt hat und vom Agrarland zu einer starken Technologieregion gewachsen ist. Der Großraum München ist mit seiner Automobilindustrie die stärkste wirtschaftliche Region in Bayern, aber auch der IT-Sektor, Medien und Verlage sowie die Tourismusbranche sind hier stark vertreten. In Südbayern befinden sich ebenfalls bedeutende Wirtschaftsstandorte, wie Augsburg, Ingolstadt und zwischen Salzach, Inn und Chiemsee das Bayerische Chemiedreieck.

Gleichermaßen finden sich zahlreiche Unternehmen des Mittelstands in diesem Bundesland und wer sich für ein Massivhaus in Bayern entschieden hat, wird hier unter einer Vielzahl von professionellen Bauunternehmen (Wie finden Sie eine seriöse Baufirma?) wählen können.

 

Verantwortliches Bauen für die Zukunft

Bayern zeigt sich verantwortlich in Bezug auf das Klima und die Zukunft und aus diesem Grund wird vor allen Dingen auf eine CO2-freie und regenerative Energieerzeugung gesetzt, die auch beim Massivhausbauvorhaben zum Einsatz kommt. Zahlreiche Unternehmen sind im Bereich der erneuerbaren Energien tätig, die ebenso den Bauherren mit Rat und Tat zur Seite stehen, die ein Massivhaus in Bayern bauen wollen. Viele kleinere und mittlere Unternehmen haben sich im Freistaat Bayern angesiedelt, die jeden Wohntraum wahr werden lassen.

 

Durchschnittliche Kosten für Massivhäuser in Bayern

Wer hat nicht insgeheim schon einmal davon geträumt, ein Eigenheim zu errichten, vorzugsweise natürlich in der langlebigen, robusten Massivbauweise? Gerade in Bayern, einem der größten Bundesländer Deutschlands, ist das Potenzial groß. Doch sind es die Kosten auch? Massive Mietpreissteigerungen in den Ballungsgebieten stehen extrem günstigen Mieten in ländlichen Regionen gegenüber. Verhält es sich beim Hausbau ebenso? Lesen Sie dazu unseren Beitrag, „Was Kosten Massivhäuser wirklich?

 

Das entscheidene in Bayern ist das Grundstück!

Wer sich die Durchschnittskosten für Häuser oder Wohnungen in Massivbauweise für das Bundesland Bayern vor Augen halten will, muss zunächst um die durchschnittlichen Kosten für Bauland wissen. Diese liegen in Bayern mit 197,54 Euro pro Quadratmeter durchaus im mittleren Bereich. Im Vergleich zu Berlin beispielsweise sind Grundstücke in Bayern sogar kostengünstig, sind die Preise dort doch um fast 100 Euro höher gelegen.

Natürlich gibt es zahlreiche Abweichungen, sowohl nach oben, wie auch nach unten, so dass die Durchschnittspreise eben nur einen Mittelwert angeben. In den Ballungsräumen ist Bauland rar und dementsprechend die Kosten deutlich höher, als in den ländlichen Regionen, wo die Nachfrage eher gering ist.

Preise für freistehende Ein-/Zweifamilienhäuser 2011

Auch für die Hausbaukosten an sich können kaum pauschale Werte genannt werden. Durchschnittspreise für ein Massivhaus, das neu errichtet wird, liegen jedoch bei fast 368.000 Euro. Gebrauchte Massivhäuser sind schon für etwa 210.000 Euro erhältlich. Jedoch sind die Preisunterschiede enorm. Die höchsten Kosten werden rund um München und Starnberg fällig, wo ein freistehendes Einfamilienhaus mitunter 700.000 Euro und mehr kosten kann. Dagegen sind dieselben Häuser in Cham, Regen oder Wunsiedel bereits für weniger als 200.000 Euro erhältlich. Im mittleren Bereich liegen Regionen wie Regensburg, Fürth, Nürnberg oder Erlangen. Ab 450.000 Euro bis etwa 550.000 Euro muss man für das freistehende Einfamilienhaus dagegen in Bad Tölz, Fürstenfeldbruck und Dachau, in Ingolstadt oder Augsburg einkalkulieren. Noch etwas teurer wird es in Ebersberg, Miesbach und Garmisch-Partenkirchen, wo die Preise im Schnitt zwischen 550.000 und 700.000 Euro liegen. Es kommt auch immer darauf an ob es sich um ein schlüsselfertiges Massivhaus in Bayern oder um ein Ausbauhaus handelt.

Massivhaus Bayern | Das sind die Preise!

Quellenangabe: Marktspiegel für Bayern der Sparkassen-Immo, 2012

Wichtige Infos für die Region Bayern